Übernahme in Australien

Mittwoch, 16.02.2022

Renson kauft Issey Sun Shade Systems

Mit der Übernahme von Issey Sun Shade Systems aus Perth wird Renson im Jahr 2022 in Australien eine neue Produktionsstätte für den winddichten Textilsonnenschutz Fixscreen in Betrieb nehmen. Nach der kürzlich erfolgten Eröffnung von Produktionsstätten in den USA und China macht das belgische Familienunternehmen damit einen weiteren Schritt in Richtung Global Player in den Bereichen Textilsonnenschutz, Lüftung und Outdoor Living. 

„Für Screens sind die langen Lieferzeiten per Schiff von Belgien aus schon lange nicht mehr zu rechtfertigen“, erläutert Paul Renson, CEO von Renson. „Darum haben wir begonnen, sie vor Ort in den USA und China zu produzieren. Jetzt ist Australien an der Reihe – eine weitere Region, in der wir ein großes Wachstumspotenzial im Bereich Textilsonnenschutz sehen.“ Das Familienunternehmen Issey Sun Shade Systems hat 30 Jahre Erfahrung im Bereich Außensonnenschutz und fand keine Nachfolgerin bzw. keinen Nachfolger innerhalb der Familie.

„Jetzt, wo sich in Australien in Bezug auf die Lüftungsvorschriften viel tut, bieten sich uns auch dort neue Möglichkeiten“, fügt Paul Renson hinzu. „Und natürlich ist die lokale Produktion von Screens auch für den Bereich Outdoor Living ein großartiges Sprungbrett im Hinblick auf potenzielle neue Partnerinnen und Partner. Dank dieser Übernahme werden wir unseren Umsatz mit der gesamten Renson-Gruppe in Australien auf einen Schlag verdoppeln. Wir verfolgen jedoch das Ziel, diesen innerhalb von fünf Jahren noch einmal zu verfünffachen.

« Zurück
powered by webEdition CMS