fassadentechnik News

Foto: Frank Lange, Karen Pein, Helmut Meeth (v.l-r), VFF

Montag, 17.06.2024

Verband Fenster + Fassade

Erfolgreicher VFF-Jahreskongress „Inside 2024“ in Hamburg

Anfang Juni 2024 fand der Jahreskongress „Inside 2024“ des Verbands Fenster + Fassade (VFF) in Hamburg statt und zog rund 350 Teilnehmende an – der bestbesuchte Kongress des VFF bisher. Unter dem Motto „Gestärkt aus der Krise – Klimaschutz und Digitalisierung im Fokus“ bot die Veranstaltung eine Mischung aus Vorträgen, Diskussionsrunden und einer Fachausstellung.

» Mehr lesen
Foto: Schlüterhof, Initiative Schlossaneignung

Montag, 17.06.2024

Initiative Schlossaneignung in Berlin

Aufruf zur Umgestaltung der Berliner Schlossfassaden

iDe Initiative Schlossaneignung in Berlin fordert eine Neugestaltung der Berliner Schlossfassaden, um die historische Verherrlichung des preußischen Erbes zu durchbrechen. Ein kürzlich gestarteter Ideenaufruf sucht nach kreativen Vorschlägen, wie die verdrängten historischen Ereignisse – von den Revolutionen 1848 und 1918 bis zur friedlichen Revolution 1989 – sichtbar gemacht werden können. Dabei sollen Künstler:innen, Gestalter:innen und Architekt:innen mit physischen, temporären oder performativen Interventionen die Fassaden des Humboldt Forums neu interpretieren.

» Mehr lesen
Foto: Erwin Taglieber und Kassem Taher Saleh, DHWR

Montag, 17.06.2024

Deutscher Holzwirtschaftsrat

DHWR fordert bessere Rahmenbedingungen für serielles Bauen und Sanieren

Um die Wohnungsnot zu lindern und klimafreundliches Bauen zu fördern, hat der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) bei einem Parlamentarischen Frühstück in Berlin eine stärkere Fokussierung auf serielles und modulares Bauen gefordert. Unter der Schirmherrschaft von Kassem Taher Saleh, Obmann von Bündnis 90/Die Grünen im Bauausschuss des Bundestages, diskutierten Abgeordnete, Wirtschaftsfachleute und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft über notwendige politische Rahmenbedingungen.

» Mehr lesen
Foto: Jürgen Rübig, Pixabay

Montag, 17.06.2024

Neue Tarifvereinbarung im Bauhauptgewerbe

Stabilität und Wertschätzung für die Branche

Die Tarifgemeinschaft der Arbeitgeber im Bauhauptgewerbe, bestehend aus dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe, hat einer neuen Tarifregelung zugestimmt. Diese Einigung mit der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bringt lang ersehnte Planungssicherheit und umfasst eine dreistufige Lohn- und Gehaltserhöhung über drei Jahre ab dem 1. April 2024. Ab Mai 2024 werden die Löhne im Westen um 1,2 % und im Osten um 2,2 % erhöht, ergänzt durch einen monatlichen Festbetrag von 230 Euro. 

» Mehr lesen
Bild: Paul Klee italienische Stadt, 1928, 66 Feder und Aquarell auf Papier auf Karton 33 x 23,4 cm Zentrum Paul Klee, Bern, Depositum aus Privatbesitz, Schweiz

Montag, 03.06.2024

Ausstellungseröffnung

Architektur mit Klee. Von Mies van der Rohe bis Lisbeth Sachs

Ab dem 1. Juni steht im Zentrum Paul Klee in Bern die Kunst im Dialog mit der Architektur: Paul Klees vielseitiges künstlerisches Werk hat Generationen von Architekt*innen inspiriert und geprägt. Seine Schriften und Gemälde, insbesondere die architektonischen Darstellungen, haben bedeutende Persönlichkeiten der Architekturgeschichte beeinflusst und zu Entwürfen angeregt. Die aktuelle Ausstellung beleuchtet diese faszinierende Wechselwirkung zwischen Kunst und Architektur und präsentiert eine beeindruckende Auswahl an Werken und Konzepten.

» Mehr lesen
Foto: privat

Donnerstag, 30.05.2024

Nachbericht

7. Internationale Bauphysik & Gebäudetechnik-Tagung

Die 7. Internationale Fachtagung „Bauphysik & Gebäudetechnik“ (BGT), organisiert vom Forum Holzbau, fand erstmalig am Bodensee statt und wurde vom Fachpublikum enthusiastisch aufgenommen. Mit 515 Anmeldungen für zwei Tage bestätigte die Teilnahme die Entscheidung der Veranstalter, von Bad Wörishofen ins größere Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen umzuziehen. Das Programm begann mit der Präsentation einer Initiative zur Einführung eines neuen Gebäudetyps "E" in die deutschen Baunormen. Architekt Florian Dilg stellte das Projekt vor, das darauf abzielt, das bestehende Regelwerk zu ergänzen und bestimmte Segmente des Bauens zu erleichtern.

» Mehr lesen
Foto: German Innovation Award

Donnerstag, 30.05.2024

German Innovation Award 2024

Gold-Auszeichnung für PropertyMax

Bei einer hohen Resonanz von 520 Einreichungen aus 23 Ländern für den German Innovation Award 2024 konnte sich PropertyMax durchsetzen und eine von 17 begehrten „Gold“-Auszeichnungen für Produkte und Projekte für sich beanspruchen. Der German Innovation Award prämiert Produkte, Technologien und Dienstleistungen, die sich durch ihre Innovationsfähigkeit auszeichnen und sowohl für Anwender*innen als auch für die Umwelt von Nutzen sind. Er stellt eine Plattform bereit, auf der Innovator*innen ihre bedeutenden Leistungen einem breiten Publikum präsentieren können. Unabhängig von der Unternehmensgröße – von etablierten Konzernen bis zu Start-ups – fördert und erkennt dieser Award innovative Entwicklungen in allen Bereichen an.

» Mehr lesen
Foto: privat

Donnerstag, 30.05.2024

Nachruf

UBF e.V. trauert um Gerhard Häberle

Der plötzliche und unerwartete Tod von Dipl. Ing. Gerhard Häberle, einem geschätzten Kollegen und Fachingenieur für Fassadentechnik, hinterlässt eine tiefe Lücke in der Gemeinschaft des UBF, Unabhängige Berater für Fassadentechnik e.V. Im Alter von 78 Jahren verstarb er am 17.04.2024 in Stuttgart. Gerhard Häberle war nicht nur ein Mitbegründer des UBF, sondern auch einer der Fassadenberater der ersten Stunde. Sein Fachwissen und seine Kompetenz prägten maßgeblich die Qualität unseres Berufsstandes. Als Leiter des renommierten Ingenieurbüros für Fassadentechnologie Brecht GmbH in Stuttgart trug er wesentlich zur Entwicklung und Betreuung bedeutender Projekte wie dem Kunstmuseum in Stuttgart bei.

» Mehr lesen
Foto: Foto Halisch

Donnerstag, 23.05.2024

29. VFT-Branchentreff

Fassadentechnik im Wandel der Zeit

Ende November 2023 fand das traditionelle Jahresseminar des Verbandes für Fassadentechnik VFT zum 29. Mal statt. Mehr als 330 Expert*innen aus der Fassadenbranche – Planer*innen, Metall-/Fassadenbauer*innen, Vertreter*innen von Systemhäusern sowie Studierende der DHBW Mosbach, der Technikakademie Northeim und der staatlichen Fachschule für Bau- und Glasbautechnik Vilshofen – waren nach Wiesbaden-Niedernhausen gekommen. Hugo Philipp, der 1. VFT-Vorsitzende, zeigte in seiner Begrüßungsrede die Herausforderungen der Fassadenbranche um hohe Energiekosten, Materialknappheit und Fachkräftemangel auf. Dabei sei die Ausbildung ein Schlüsselfaktor für die Zukunft und auch eine Herzensangelegenheit des VFT, betonte Hugo Philipp.

» Mehr lesen
Foto: Shubham Dhage/Unsplash

Mittwoch, 24.04.2024

1. Internationale Fachtagung für Tragwerksplanung im Holzbau

Interesse am Holzbau steigt stetig

Am 4. und 5. Juni 2024 findet in Memmingen die erste internationale Fachtagung für Tragwerksplanung im Holzbau (HTK) statt. Angesichts der wachsenden Notwendigkeit, energieeffizienter und klimafreundlicher zu bauen, steigt das Interesse am Holzbau stetig. Die Tagung, die von Forum Holzbau organisiert wird, zielt darauf ab, spezielle Kompetenzen und Fachwissen für den Umgang mit Holz als Baustoff zu fördern. Die Veranstaltung adressiert vor allem junge Bauingenieur*innen, neue Mitarbeiter in Holzbaubetrieben sowie Quereinsteiger*innen und wird in Kooperation mit der Studiengemeinschaft Holzleimbau durchgeführt.

» Mehr lesen
Foto: BUKEA/ Treibhaus Landschaftsarchitekten

Mittwoch, 24.04.2024

Hamburg startet neue Initiative „Grüne Fassaden“

Stadtentwicklung soll nachhaltiger gestaltet werden

Hamburg setzt auf Grün: Die Hansestadt startet die neue Initiative „Grüne Fassaden“, um die Stadtentwicklung nachhaltiger zu gestalten. Das Programm zielt darauf ab, sowohl bei Neubauten als auch bei Bestandsgebäuden die Installation begrünter Wände zu fördern, was das Stadtklima verbessern und die Biodiversität erhöhen soll. Im Rahmen des Maßnahmenpakets zur Anpassung an den Klimawandel entwickelt Hamburg systematische Prozesse und Managementstrukturen für die vermehrte Umsetzung von Fassadenbegrünungen. Senator Jens Kerstan, verantwortlich für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, erklärte, dass dieses Programm auf die erfolgreiche Gründachstrategie aufbaut, die bereits seit zehn Jahren besteht und nun durch Fassadenbegrünung ergänzt wird.

» Mehr lesen
Foto: Bricks&Beyond

Mittwoch, 24.04.2024

Baukulturelles Erbe im Klimawandel

BiB veröffentlicht Positionspapier

Der Verband für Bauen im Bestand (BiB) ist Mitunterzeichner der globalen Initiative für das baukulturelle Erbe im Klimawandel. Zusammen mit 21 weiteren Verbänden und Institutionen hat der Verband für Bauen im Bestand ein Positionspapier zum gemeinsamen Handeln und Teilen für das baukulturelle Erbe im Klimawandel und damit für das Bauen im Bestand veröffentlicht. BiB-Vorständin Nicola Halder-Hass, die zudem im Ehrenamt in mehreren der unterzeichnenden Institutionen aktiv ist, hat die Mitzeichnung initiiert und sagt: „Unsere BiB-Vision ist, den Energie- und Ressourcenverbrauch sowie Emissionen im Bausektor radikal zu senken, in der Breite der Themen und der Gesellschaft holistisch anzusetzen und weit über die Immobilienwirtschaft hinaus interdisziplinär mit Expert*innen, Wissenschaft und Praxis das Bauen im Bestand nachhaltig zu verbessern.

» Mehr lesen

Mittwoch, 24.04.2024

Deutscher Fassadenpreis 2024

Deutscher Fassadenpreis 2024 hebt herausragende Architektur hervor

Der Deutsche Fassadenpreis 2024, veranstaltet vom Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF), zeichnet außergewöhnliche Arbeiten von Architekt*innen und Ingenieur*innen in vier Kategorien aus. Der Wettbewerb, der innovative und nachhaltige Lösungen für vorgehängte hinterlüftete Fassaden würdigt, steht offen für Einsendungen bis zum 31. Mai 2024. Die Preisvergabe, die seit 1999 stattfindet, präsentiert dieses Jahr zum 15. Mal die Vielfalt moderner Baukunst durch vier gleichrangige Preise. Die Kategorien umfassen „Das besondere Detail“, „Bauen im Bestand“, „Modulares Bauen“ und „Junge Architekten (U45)“.

» Mehr lesen
Foto: Hochschule Bochum

Mittwoch, 20.03.2024

17. AMM Symposium

Künstliche Intelligenz in Architektur und Kommunikation

Am 11. und 12. April 2024 findet ein wegweisendes Ereignis in der Welt der Künstlichen Intelligenz statt: das 17. AMM-Symposium mit dem Titel "arch itecture". Die Veranstaltung wird in der Bluebox der Hochschule Bochum, Am Hochschulcampus 1, 44801 Bochum, sowie digital im Livestream ab 8.30 Uhr stattfinden. Diese KI-Konferenz versammelt führende Köpfe aus KI-Startups und KI-Anwendern, um über die Rolle der Künstlichen Intelligenz in verschiedenen Bereichen wie Architektur, Stadtentwicklung, Journalismus, Forschung und Lehre zu diskutieren.

 

» Mehr lesen
Foto: Simone Hutsch/Unsplash

Montag, 18.03.2024

Gebäudesektor verpasst Klimaschutzziel

Bundesregierung plant Abschwächung des Klimaschutzgesetzes

Der Gebäudesektor in Deutschland hat laut dem aktuellen Emissionsbericht des Umweltbundesamtes bereits zum vierten Mal in Folge das im Klimaschutzgesetz festgelegte Ziel verfehlt. Trotz dieser Entwicklung arbeitet die Bundesregierung nicht daran, Anreize für energieeffiziente Gebäudesanierungen zu verstärken, sondern plant stattdessen eine Aufweichung der Klimaschutzvorgaben. Die aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen, dass die Treibhausgasemissionen im Jahr 2023 zwar deutlich gesunken sind. Dennoch hat der Gebäudesektor gemeinsam mit dem Verkehr erneut sein Klimaschutzziel verfehlt. 

» Mehr lesen
Foto: Karl Kohler/Unsplash

Freitag, 15.03.2024

Immobilienbranche weltweit am „Wendepunkt"

Ein Ausblick auf Immobilieninvestitionen und Entwicklungstrends

Die Immobilienbranche weltweit steht möglicherweise an einem Wendepunkt, so das Ergebnis des aktuellen Berichts "Emerging Trends in Real Estate® Global Outlook 2024" von PwC und dem Urban Land Institute (ULI). Trotz globaler wirtschaftlicher Unsicherheiten und monetärem Gegenwind deutet sich eine Verbesserung der Aussichten für eine erneute Investitionstätigkeit an. Die Studie, die Tausende von führenden Immobilienunternehmen in Europa, den Vereinigten Staaten und im asiatisch-pazifischen Raum einbezog, zeigt, dass moderate Inflation und eine potenzielle Stabilisierung der Zinssätze eine gewisse Zuversicht in den Markt bringen.

 

» Mehr lesen
Foto: Halisch

Freitag, 09.02.2024

Fassadentechnik im Wandel der Zeit

VFT-Branchentreff mit über 330 Besuchern

Am 23./24. November 2023 fand das traditionelle Jahresseminar des Verbands für Fassadentechnik (VFT) bereits zum 29. Mal statt. Mehr als 330 Experten aus der Fassadenbranche – Planer, Metall- und Fassadenbauer, Vertreter von Systemhäusern sowie Student*innen der DHBW Mosbach, der Technikakademie Northeim und der staatlichen Fachschule für Bau- und Glasbautechnik Vilshofen – waren nach Wiesbaden-Niedernhausen gekommen. Im Fokus stand diesmal das Thema „Fassadentechnik im Wandel der Zeit“. 

» Mehr lesen
Foto: German Design Council

Donnerstag, 08.02.2024

German Design Award 2024

Auszeichnung für Firmensitz von CERATIZIT Austria an ATP

ATP ist dreifacher Gewinner beim German Design Award 2024: Der von ATP architekten ingenieure, Innsbruck, integral mit BIM geplante Firmensitz für CERATIZIT Austria wurde in der Kategorie „Excellent Architecture“ ausgezeichnet. Die internationale Fachjury würdigt damit die herausragende Designqualität und das besonders ressourcenschonende Nachhaltigkeitskonzept des Gebäudes.

» Mehr lesen
Foto: Susie Knoll

Donnerstag, 08.02.2024

Bundesstiftung Bauakademie

Vorstudie zur Fassade der Bauakademie beauftragt

Gemeinsam mit dem Land Berlin (SenSBW) und dem Bund (BMWSB, BBR) hat die Bundesstiftung Bauakademie (BSBA) zum Januar 2024 in Vorbereitung auf den architektonischen Realisierungswettbewerb für die neu zu errichtende Bauakademie eine Vorstudie zur Fassade beauftragt.

» Mehr lesen
Foto: Uwe Niklas

Donnerstag, 08.02.2024

FENSTERBAU FRONTALE 2024

Zukunftsthemen, Know-how-Gewinn und Networking

Vom 19. bis 22. März 2024 findet die FENSTERBAU FRONTALE 2024 in Nürnberg statt. Die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden bietet einen einzigartigen Marktüberblick, praxisnahe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Gelegenheit, Neuheiten und Trends direkt vor Ort zu erleben und auszuprobieren.

» Mehr lesen
Seite 1 von 19