Wechsel in der Geschäftsführung

Freitag, 06.05.2022

Enzo Viola verlässt Elero

 Beim baden-württembergischen Unternehmen Elero steht ein Wechsel in der Geschäftsführung an: Wie das Unternehmen mitteilt, wird Geschäftsführer Enzo Viola das Unternehmen zum 30. Juni auf eigenen Wunsch verlassen.

Nach mehr als fünf Jahren als CEO der Elero und der Business Unit Sun Shading Solutions unter dem Dach des Mutterkonzerns Nice, wird er sich neuen Herausforderungen widmen. Die Nachfolge steht bereits fest, sodass ein nahtloser Übergang sichergestellt ist. Details zum neuen CEO werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Viola hatte die Geschäftsführung zum 1. Januar 2017 übernommen. Der 50-jährige gebürtige Baden-Badener leitete seitdem erfolgreich die Geschicke des Unternehmens mit über 400 Mitarbeitenden sowie weltweiten Niederlassungen, Servicepunkten und Vertriebspartnern. Insbesondere die globale Ausrichtung unter dem Dach von Nice trieb Viola mit seiner umfassenden internationalen Führungsverantwortung entscheidend voran.

« Zurück
powered by webEdition CMS